Fassadenschmuck an Liebauer Häusern

(Verfasser: Hella Tegeler)

Die Fassaden vieler Liebauer Häuser wurden früher mit besonderem Schmuck versehen, der zum Teil aus Naturstein (bevorzugt Sandstein), aus Kunststein oder auch aus Fassadenstuck bestand. Zwischenzeitlich wurden etliche dieser Häuser liebevoll restauriert, so dass sie wieder in ihrem vollen Glanz erstrahlen.
Es gibt aber auch einige Häuser, die mit rotem Klinker wunderbar gestaltet wurden.

Alle folgenden Bilder stellte Herr Krzysztof Jawor aus Lubawka (Liebau) zur Verfügung.

An der evangelischen Schule:

Die frühere evangelische Schule

Die frühere evangelische Schule

Die frühere evangelische Schule -   Rückseite

Die frühere ev. Schule

Die frühere ev. Schule

Die frühere ev. Schule

Die frühere ev. Schule

Baderstraße:

Dieses Haus war früher Eigentum des Fleischermeisters Heinrich Weinhold.

Baderstr. (früher 10 - 12) - Fleischermeister Heinrich Weinhold

Baderstr. (früher 10 - 12) - Fleischermeister Heinrich Weinhold

Baderstr. (früher 10 - 12)

Baderstr. (früher 10 - 12)

Baderstr. (früher 10 - 12)

Baderstr. (früher 10 - 12)

Baderstr. (früher 10 - 12)

Baderstr. (früher 10 - 12)

Hesseweg Nr. 7:

Entstanden ist dieses Wohngebäude im Jahr 1910. Es wurde wohl für Mitarbeiter der Möbelfabrik Hesse errichtet.

Hesseweg Nr. 7

Hesseweg Nr. 7

Hesseweg Nr. 7

Hesseweg Nr. 7

Kirchplatz:

Kirchplatz Nr. 2

Kirchplatz Nr. 2

Kirchplatz Nr. 2

Kirchplatz Nr. 2

Kirchplatz Nr. 2

Kirchplatz Nr. 2

Landeshuter Straße:

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Nach der hier angegebenen Jahreszahl wurde das Haus wohl 1868 errichtet.

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 2

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 20

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 22

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Landeshuter Str. 27

Markt:

Markt Nr. 6 - Eigentümer: Firma Wihard AG, zwischen 1928 und 1938 erwarb der Dentist Bernhard Franz dieses Haus.

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 6

Markt Nr. 9 - Eigentümer: Kaufmann Beyer
(Aufnahme: ca. 1905)
(Quelle: fotopolska - zur Verfügung gestellt von
 Herrn Krzysztof Jawor)

Bildmitte - von links: Markt Nr. 9 - Eigentümer: Kaufmann Beyer
und Markt Nr. 10: Eigentümer Fleischermeister Drescher 

Markt Nr. 9

Markt Nr. 9

Markt Nr. 9

Markt Nr. 9

Markt Nr. 9

Markt Nr. 10

Markt Nr. 10

Markt Nr. 10

Markt Nr. 10

Markt Nr. 14 - "Schmidt`s Hotel"

Markt Nr. 14 - "Schmidt`s Hotel"

Markt Nr. 14 - Schmidt`s Hotel"

Neue Bahnhofstraße

Neue Bahnhofstr. 3 
(Quelle: Sammlung Bieniasiewicz)

Neue Bahnhofstr. 3

Neue Bahnhofstr. 3

(Quelle: Sammlung Bieniasiewicz)

Neue Bahnhofstr. 3

Diese Karte zeigt die Neue Bahnhofstraße um 1910.  Rechts im Bild das Haus Nr. 19. Errichtet wurde es im Jahr 1898 und wohl um 1910 umgebaut, dabei wurde der Balkon entfernt.
(Bild von Herrn Pawel Trela)

Neue Bahnhofstr. 19

Neue Bahnhofstr. 19

Neue Bahnhofstr. 19

Neue Bahnhofstr. 21

Dieses Haus gehörte früher dem Zimmermeister Robert Stocker. Es handelt sich um das Nachbarhaus des früheren Amtsgerichtes.

Neue Bahnhofstr. 21

Links das frühere Amtsgericht.

Neue Bahnhofstr. 21

Neue Bahnhofstr. 21

Neue Bahnhofstr. 21

Neue Bahnhofstr. 21

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht, errichtet zwischen 1898 - 1899.

Neue Bahnhofstr. 23
Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 23

Das frühere Amtsgericht

Neue Bahnhofstr. 24

Neue Bahnhofstr. 24.

Neue Bahnhofstr. 24

Neue Bahnhofstr. 24

Neue Bahnhofstr. 24

Neue Bahnhofstr. 24

Neue Straße Nr. 1  (früher Trautenauer Straße):

Neue Straße 1

Neue Straße 1

Neue Straße 1

Neue Straße 1

Neue Straße 1

Neue Straße 1

Neue Straße 1 


Stockstraße:

Stockstr. 6 - Feuerwache

Stockstr. 6 - Feuerwache

Stockstr. 6 - Feuerwache

Stockstr. 6 - Feuerwache

Stockstr. 6 - Feuerwache

Stockstr. 6 - Feuerwache

Trautenauer Straße:

Trautenauer Str. 13

Trautenauer Str. 13

Trautenauer Str. 13

Trautenauer Str. 13

Trautenauer Str. 14.
Hier handelt es sich um das ehemalige evangelische Pfarrhaus, das im Jahr 1883 errichtet worden ist. Im Jahr 1910 erfolgte ein Umbau, dabei wurde das Gebäude um eine Etage aufgestockt.
Heute befindet sich in diesem Haus eine Polizeidienststelle.

Das evangelische Pfarrhaus vor dem Umbau.

Trautenauer Str. 14 

Trautenauer Str. 14

Trautenauer Str. 14

Trautenauer Str. 14

Trautenauer Str. 19,

 das frühere Kaufhaus Blau.

Trautenauer Str. 19,
die Eingangstür zum früheren Geschäft.

Trautenauer Str. 19

Trautenauer Str. 39/41

Trautenauer Str. 39/41

Trautenauer Str. 39/41

             Uferstraße:

                   Das Haus Nr. 1 in der Uferstraße wurde in den Jahren 1901 - 1903 von dem Fleischermeister Andreas Aust errichtet.

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Uferstr. 1 - Fleischerei Aust

Ortsteil Dittersbach:

Dittersbach - Haus Nr. 34

Dittersbach - Haus Nr. 34

Dittersbach - Haus Nr. 34

Dittersbach - Haus Nr. 34

Dittersbach - Haus Nr. 34

Dittersbach - Haus Nr. 34

Fortsetzung folgt: